Fussgängerorden

Fussgängerorden 2010

Hohe Auszeichnung für den Bürgerverein

Im Rahmen der Außenveranstaltung „Open-Air am Jonastor“ am Fettdonnerstag, 11. Februar, wurdeder Burtscheider Bürgerverein mit dem Orden „Karnevalistische Burscheider Fußgängerzone“ der Session 2009/2010 von der KG Oecher Spritzemänner ausgezeich-net. Zahlreiche Karnevalsjecken waren dabei, als der Vorsitzende Hermann Schorn freu-destrahlend und stolz die attraktive und beliebte Auszeichnung aus den Händen von Wer-ner Dahmen, Präsident der Oecher Spritzemänner, entgegen nahm.

In der Laudatio hob Werner Dahmen hervor, dass der Bürgerverein eine feste Größe im kulturellenund gesellschaftlichen Leben in Burtscheid ist. Dabei betonte er besonders den allseits beliebten Bürgerball am Karnevalsonntag in den Kurpark-Terrassen, der den teilnehmenden Karnevalsgesellschaften Gelegenheit bietet, mit dem letzten Bühnenauftritt die Session ausklingen zu lassen und sich von den treuen Burtscheider Karnevalsfans zu verabschieden.

Der Silberne Orden am Band, ein Unikat und ein einmaliges wunderschönes Kunstwerk, kreiert und geschaffen von der Burtscheider Goldschmiedin Ursula Maaßen, zeigt originalgetreu die Straßenfassade des Hauses „Im Panes“, Hauptstraße 4, dem Gründungshaus des Bürgervereins.

Die Auszeichnung wird einen besonderen Platz beim Bürgerverein einnehmen und gleichzeitig Ansporn sein, sich weiterhin für den Karneval in Burtscheid einzusetzen.

bild_1

„De Heäre va Botsched“ Die Herren von Burtscheid

bild_2

Fettdonnerstag vor dem Abteitor

bild_3

Die Ehrung wird bekannt gegeben

bild_4

Die Freude ist riesengroß

bild_5

Und so sieht er aus, unser Fußgängerorden