Gründermesse

Gründer- und Gedenkmesse 2011

Am 20. Oktober 1876 wurde der Burtscheider Bürgerverein in der Gaststätte „Panes“ in der Hauptstraße 4 gegründet. Zur Erinnerung an die Gründung vor 135 Jahren feierte der Jubilar am 22. Oktober einen Gedenkgottesdienst in der Kirche St. Johann Baptist. Zahlreiche Mitglieder und Freunde waren gekommen, um gemeinsam mit Pfarrer Claus-Günter Bütow die Messe zu feiern und der verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Pfarrer Bütow, selbst langjähriges Vereinsmitglied, erinnerte zu Beginn an die Anfänge des Bürgervereins und die damit verbundenen Hilfen gegen Not und Elend in der damaligen Zeit. Musikalisch gestaltet wurde die Messfeier vom Kantatenchor unter der Leitung von Günther Becker. An dieser Stelle allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für die
unverhoffte und spontane Begleitung.

Nach der Messe wurde als sichtbares Zeichen der Würdigung und des Dankes am Kreuz des ehemaligen Pfarrhauses eine Blumenschale niedergelegt und im stillen Gebet der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Dabei erinnerte der Vorsitzende Hermann Schorn an die in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder

Josef Groten, Mathias Hollmeyer, Johann Jordan, Heinz Malmes, Hans Welter und Pfarrer.. Wilhelm Zimmermann

Im Restaurant „Burtscheider Quelle“ klang der Gedenktag beim gemütlichen Beisammensein aus.

Bärbel Pelzer

bild_1

Totengedenken